Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht
Header Freestyle Halle in Zug

Freestyle-Halle für den Kanton Zug

Die Interessengemeinschaft Freestyle-Halle Zug hat das Ziel eine Trainingsstätte für den Freestyle-Sport im Kanton Zug zu realisieren. Die Freestyle-Halle soll Skateboardern, Parkour-Sportlern und weiteren Freestyle Sportlern eine wetterfesteste Trainingsmöglichkeit anbieten, um auch bei Wind, Regen und Schnee ihre Leidenschaft ausüben zu können.

Projekt-Update Januar 2019

In Baar gehts ab sofort sportlich zu und her. Und das bei Wind, Regen und Schnee. Denn in der neuen Freestyle-Halle können Skateboarder, Parkour-Sportler und weitere Freestyle-Sportarten ausgeübt werden. Die Eröffnung war im Januar 2019.

Projekt Update Freestylehalle Januar 19

Projekt-Update November 2018

Im Oktober 2018 starteten die Initianten erfolgreich mit dem Umbau der gemieteten Halle an der Langgasse 40 in Baar. In der ersten Woche wurde die Halle für den Umbau hergerichtet: Geländer und Treppen wurden demontiert und die erste Materialbestellung aufgegeben.

Mitte Oktober hat die Abt-Holzbau AG aus Baar die hölzerne Eingangsplattform errichtet. Erst jetzt konnte mit dem Rohbau der ersten Parkour-Elemente begonnen werden. Hilfe bekamen die Initianten von Joel Eggimann. Er ist professioneller Parkour- und Freerunning-Athlet.

Während Joel Eggimann die Parkour-Elemente errichtete, konnten weitere Umbauarbeiten zeitgleich umgesetzt werden. So konnten Vereinsmitglieder unter der Fachbauleitung von Gunter Burk einen Turm in der Halle rückbauen und die Treppe von der Plattform entfernen und im Sportbereich montieren.

Nun gehts an den Innenausbau von Sanitär- und Lüftungsanlagen, Garderoben sowie an Bau der Eingangstheke und der vielen einzelnen Elemente im Skatepark. Noch diese Woche sollten Wände gezogen und Türen gesetzt werden können.

Die Interessengemeinschaft Freestyle-Halle Zug liegt nach Aussage von Lou Burk gut im Zeitplan: «Wir planen die Eröffnung der Freestyle-Halle Zug Mitte Dezember 2018. Das genaue Eröffnungsdatum und die Daten für die Eröffnungsveranstaltung werden wir Anfang November kommunizieren.» Wir freuen uns, dass ein weiteres Projekt aus unserem Projektwettbewerb so erfolgreich unterwegs ist, und sind gespannt auf die Eröffnungsfeier. Lou Burk: «Wir möchten uns nochmals herzlich bei der Zuger Kantonalbank bedanken. Der Zuspruch durch den Jubiläumswettbewerb hat unser Projektteam sehr motiviert und massgebend zum Erfolg und zum heutigen Projektstand beigetragen. Wir freuen uns, das Sportangebot im Kanton Zug schon bald mit einer Freestyle-Halle bereichern zu können!»


Projekt-Update April 2018

Die IG Freestyle-Halle Zug hat den Zuschlag für die Miete der Lagerhalle im Spinni-Areal in Baar erhalten. Nun folgen als nächste Schritte die Realisierung und der Bau der Freestyle-Halle Zug. Sobald die Baueingabe bewilligt ist, starten der Materialeinkauf und der Bau der benötigten Infrastruktur. Die Initianten suchen mittels einem Crowdfunding weitere finanzielle Zuwendungen und arbeiten an der Finalisierung des Betriebskonzepts.

Zum Crowdfunding
Ihr Anliegen