Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Mi, 12. November 2014

Zuger Kantonalbank verkauft ihre Swisscanto-Beteiligung

Die Zuger Kantonalbank verkauft ihre Swisscanto-Beteiligung zusammen mit weiteren Kantonalbanken rückwirkend per 1. Juli 2014 an die Zürcher Kantonalbank (ZKB).

Der Vollzug der Transaktion soll nach Vorliegen der erforderlichen Bewilligungen in- und ausländischer Behörden voraussichtlich im 1. Quartal 2015 erfolgen. Die Zuger Kantonalbank wird durch die Veräusserung ihres Pakets von 3.48% der Aktien der Swisscanto Holding AG im Jahr 2015 einen Verkaufserlös von gegen 15 Millionen Franken sowie einen Buchgewinn von knapp 11 Millionen Franken [vor Steuern] erzielen. Je nach Beitrag an den künftigen Geschäftserfolg können in den Jahren 2016 bis 2018 weitere Verkaufserlöse von jährlich gegen 3 Millionen Franken [vor Steuern] erzielt werden.

Mit dem Verkauf der Swisscanto-Beteiligung ist die Zuger Kantonalbank künftig noch freier in der unabhängigen Wahl von Fonds und kann ihre Empfehlungen nach dem «Best in Class-Prinzip» noch konsequenter für ihre Kundinnen und Kunden umsetzen. Für Kundinnen und Kunden der Zuger Kantonalbank, die Swisscanto-Fonds in ihren Depots halten, ändert sich durch diese Transaktion nichts.

Der Verkauf der Swisscanto-Aktien hat auf die Jahresrechnung 2014 der Zuger Kantonalbank keine Auswirkungen.

Auskunft bei Fragen zur Zuger Kantonalbank:
Pascal Niquille, Präsident der Geschäftsleitung
Zuger Kantonalbank, Baarerstrasse 37, Zug

Telefon +41 41 709 18 25
E-Mail:

Weitere Informationen
Weitere Informationen werden an einer Medienkonferenz der Zürcher Kantonalbank gemeinsam mit Vertretern der Swisscanto und des Verbands Schweizerischer Kantonalbanken (VSKB) erteilt, die heute, 11. Dezember 2014, um 11:30 Uhr im Restaurant Metropol, Stadthausquai 11, 8001 Zürich stattfindet.

Gemeinsame Pressemitteilung Zürcher Kantonalbank 


Zug, 11. Dezember 2014


Kategorien: 2014

Ihr Anliegen