Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Fr, 01. Feb 2019

Schwingerhosen am ESAF 19: «Manne – i d Hose»

Die Schwingerhosen gehören seit den Anfängen des Sports zum Wettkampf. Ohne die robusten Kleidungsstücke könnten die Schwünge nicht ausgeführt werden. Einen Sieger gibt es nur, wenn ein Schwinger mindestens mit einer Hand die Hose des Gegners im Griff hat, während er seinen Gegner auf den Rücken legt. Damit die Hosen den urgewaltigen Zügen standhalten, braucht es viel Handarbeit und rissfesten Stoff.

Schwingerhosen-am-ESAF-19

Wie werden Schwingerhosen hergestellt?

Es gibt nur noch wenige Hersteller von Schwingerhosen. Pro Hose investiert ein Sattler mehr als zwei Stunden Handarbeit und fährt bei heiklen Stellen bis zu sechsmal mit seiner Nähmaschine hin und her. Der speziell dafür verwendete Zwilchstoff ist besonders strapazierfähig und wird mit zwei Fäden gewoben. Was eine Schwingerhose aushält, wenn mit einem kräftigen Ruck ein Schwinger von hundert Kilogramm aus dem Gleichgewicht gebracht wird, ist erstaunlich. Nicht selten wird sogar behauptet, dass mit Schwingerhosen Lastwagen abgeschleppt werden könnten.

Helle und dunkle Zwilchhosen am ESAF

Für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug werden ungefähr hundert Paar Hosen benötigt. Neben den normalen Schwingerhosen im hellen Zwilchstoff werden auch dunkle Hosen produziert. Dies, damit die Zuschauer die Schwinger besser auseinanderhalten können. Der Schwinger, dessen Nachnamen im Alphabet zuerst kommt, trägt jeweils die hellen Schwingerhosen, sein Gegner die dunklen. Die Hosen werden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. Die Schwinger haben keine persönlichen Schwingerhosen, sondern lassen nach einem Kampf die Hose beim Sägemehlring zurück, damit der nächste Schwinger sie anziehen kann.

Hosen werden eingeschwungen

Damit die neu für das ESAF produzierten Schwingerhosen beim Anschwingen am Samstagmorgen nicht zu steif sind, werden sie von den Zuger Schwingklubs seit Anfang 2019 im Training eingeschwungen. Ob dies ein Heimvorteil sein wird, werden wir Ende August erfahren. Dann, wenn die Zwilchhosen im Ernstkampf gebraucht werden und der Stadionsprecher die Schwinger auffordert: «Manne – i d Hose!»


Kategorien: Gabentempel


Zurück zur Übersicht
Ihr Anliegen