Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Fr, 31. Mai 2019

Edelweisshemden mit langer Tradition

Gemeinsam in Schwung – unser Motto, das sich auch optisch zeigt. Denn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden von uns mit unserer ESAF-Kollektion modisch ausgestattet. Dazu gehören auch die schicken Edelweisshemden der Familie Jenni, hergestellt im Berner Oberland. Sie möchten auch in den Genuss eines solchen Hemdes kommen? Kein Problem!

ESAF-Edelweisshemd-Blogbeitrag

Geschichte der Edelweisshemden

Therese und Alfred Jenni zog es bereits in jungen Jahren ins Berner Oberland. Die Natur in den idyllischen Bergen – und ein bisschen auch der Hippiedrang zur Unabhängigkeit – inspirierte das junge Paar, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Wichtig war den beiden, qualitativ hochwertige und nachhaltige Produkte zu produzieren. Herausgekommen ist eine Schweizer Folkloremodelinie. Die Jennis sind seit 1978 erste Adresse für Edelweisshemden. Doch schon in den 50er-Jahren begann die Geschichte der Traditionshemden. Den Stoff erfunden hat die Weberei Gugelmann im Emmental. Später, als die Firma Gugelmann aufhörte, übernahm die Weberei Lauterburg im Emmental das Muster. Zu dieser Zeit hat auch die Weberei Habis in der Ostschweiz angefangen, den Stoff zu weben. Allerdings mit einer runden Blume. Dies war möglich, da man es verpasst hatte, das Muster zu schützen. Wer konnte damals schon ahnen, dass dieses Muster einmal solchen Kultstatus besitzen würde.

maerithuesli.ch

Moderne Tracht – das Edelweisshemd

Früher verpönt als reines Bauernhemd, ist das Edelweisshemd heute etabliert. Sogar Michelle Hunziker und Michael Schuhmacher trugen schon eins – zu sehen war das in einer Werbekampagne des Bauernverbands. Typischerweise kämpfen Sennenschwinger in einem Edelweisshemd.

Was macht ein original Edelweisshemd aus?

  • Verwendung original Edelweissmuster (breite Blume)
  • Qualitativ hochwertiger Stoff – beim Schwingsport ist noch nie ein Hemd gerissen
  • Der Klassiker ist Blau, langärmlig, halbgeknöpft, ohne Kragen und aus dem bequemen Barchent-Edelweissstoff
  • Der Doppelzwirn macht das Hemd robust, die Barchent-Ausrüstung (innen aufgeraut) sorgt für ein angenehmes, flauschiges Tragegefühl

Wie läuft eigentlich so eine Hemden-Produktion ab? Erfahren Sie es im Video.


Kategorien: Gabentempel


Zurück zur Übersicht
Ihr Anliegen