Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

ESAF 2019: Gemeinsam in Schwung

Volksfest, Brauchtum, Kraft, Fairness, Tradition, Jung und Alt: Begriffe, die den Schwingsport seit über 700 Jahren treffend beschreiben. Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) fand vom 23. bis 25. August 2019 in Zug statt. Als Königspartnerin war die Zuger Kantonalbank mit vollem Schwung dabei.

Auch nach dem Schlussgang finden Sie hier viel Lesenswertes rund ums Schwingen und das ESAF 2019. Schmökern Sie in den interessanten Artikeln und schwelgen Sie in Erinnerungen an ein spannendes, sonniges und wunderbares Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest.

Mo, 18. Feb 2019

Das Schwinger-ABC heute mit «F» wie Favorit

«F» wie … ? Natürlich, Favorit. Das Schwingen wird immer populärer. Aber wer hat wirklich die besten Chancen?

Das-Schwinger-ABC-F

Wer wird am Eidgenössischen in Zug gewinnen?

Bei allen Schwingfesten sind die «Bösen», das heisst in der Regel die eidgenössischen Kranzschwinger, die ersten Anwärter auf Spitzenplätze. Bei eidgenössischen Anlässen stehen die Schwingerkönige im Mittelpunkt. Bisher führte kein Weg an den Schwingerkönigen aus Bern, Matthias Glarner, Matthias Sempbach und Kilian Wenger vorbei.
Ein ernst zu nehmender Gegner ist auch der Kilchberger und Unspunnen-Sieger Christian Stucki. Im 2019 wird das Augenmerk vermehrt auf den jungen Wilden aus der Nordostschweiz Samuel Giger und Armon Orlik sowie dem Innerschweizer Joel Wicki sein.

Die Zuger Favoriten

Als Bank in der Wirtschaftsregion Zug drücken wir natürlich vor allem unseren heimischen Schwingern die Daumen. Ob es schlussendlich Marcel Bieri, Pascal Nietlispach, Dominik Waser oder einer der Reichmuth-Brüder wird, entscheidet sich im Sägemehl. Hopp Zug!


Kategorien: Schwinger-ABC


Ihr Anliegen