Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Do, 19. Dez 2019

Wenn dein Leben in Seilen hängt

Ich bin dankbar, dass mich der Mut und die Gelassenheit nicht in letzter Minute doch noch verlassen haben und ich den freien Fall aus 4000 Metern Höhe in vollen Zügen geniessen konnte.

Corinne-Wiget

Bange Minuten

Ein Sommertag im August 2019. Verbunden durch ein Seil, springe ich mit einem Tandeminstruktor, den ich gerade vor fünf Minuten kennengelernt habe, aus einer offenen Flugzeugtür. Hinter mir die Teilnehmenden, die den Sprung noch vor sich haben – vor mir das tiefe Nichts. Kühler Wind bläst mir streng ins Gesicht. Das Atmen fällt mir schwer. Der Mund ist trocken. Für eine Sekunde stelle ich mir die Frage: bangen ums nackte Überleben oder einfach loslassen und geniessen? Die Schwerelosigkeit, das Gefühl, wie ein Vogel fliegen zu können, die Tatsache, dass ich springen werde: All diese Gefühle fesseln und stärken mich.

Adrenalin pur

Aus der Höhe erscheinen mir die Häuser und Strassen klitzeklein – und das Adrenalin steigt in meine Adern. Ich schreie und juchze mir die Freude aus der Seele. Es ist ein ganz spezieller Moment, angekettet an einen Fremden in der Luft zu baumeln und das Element Luft neu zu erfahren. Höhen- und Platzangst scheinen in Sekundenschnelle für immer geheilt zu sein. Ich fühle mich wie neu geboren.

Raus aus der Komfortzone

Hatten Sie auch schon die Situation, dass Sie für ein Gemeinschaftserlebnis zu einer Sache «Ja» gesagt haben und später die Angst mächtiger wurde als die Vorfreude? Schlaflose Nächte und kalter Schweiss auf der Stirn? Ein kleines Restrisiko an Unfallgefahr besteht immer. Bin ich nicht ein Idiot, wenn ich das Risiko herausfordere und meinem Leben ein Ende setze, nur weil ich meine Komfortzone wieder einmal verlassen wollte? Ich bin dankbar, dass ich das Element Luft in dieser Form erleben durfte. Dass ich das Vertrauen zu meinem Mut und meiner Gelassenheit stärken konnte und unversehrt, aber mit einem grossen Stück Lebenserfahrung mehr im Rucksack auf meinem Allerwertesten auf der begrünten Piste landen durfte.

«Ende gut – alles gut.»

Corinne Wiget, Privatkundenberaterin


Ihr Anliegen