Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.

Vom Schulhauskönig zum Jungschwinger

Der Zuger Kantonale Schwingerverband zählt über 100 Jungschwinger im Alter von 7 bis 15 Jahren. Aber die Türen werden den Klubs nicht eingerannt.

Jungschwinger

Wie in jeder Sportart garantiert auch im Schwingen der Nachwuchs die Zukunft. In den vier Zuger Schwingklubs trainieren über 100 Jungschwinger im Alter von 7 bis 15 Jahren im Sägemehl. Der Zuger Kantonale Schwingerverband betreibt ein Projekt mit Schnuppertrainings für Schulen. Sehr beliebt ist der Zweikampf in Zwilchhosen im Rahmen von Ferienpass-Aktionen. Der Kantonalverband vermittelt auf Anfrage Schnupperlektionen. Dazu nehmen die vier Zuger Klubs jedes Jahr im September am eidgenössischen Schnuppertag teil, an dem der Schwingkeller für alle Buben und Mädchen offen steht.

Armin Bucher, Vizepräsident des Zuger Kantonalen Schwingerverbandes, sagt, dass der Schwingsport in städtischen Agglomerationen um den Nachwuchs zu kämpfen hat. «Der Kanton Zug ist nicht so ländlich. Wir spüren die Konkurrenz zu anderen Sportarten sehr.» Umso gefreuter war die Schulhaus-Schwingermeisterschaft in Steinhausen. Der erkorene Schulhauskönig ist inzwischen ein Jungschwinger geworden.

Populär beim Zuger Nachwuchs ist der kantonale Trainingstag im Februar. Da gibt jeweils ein Spitzenschwinger Anschauungsunterricht im Sägemehl, gefolgt von einer Autogrammstunde.

Jährlich fünf Jungschwingeranlässe

Die vier Zuger Schwingklubs führen jedes Jahr einen Jungschwingeranlass durch. Dazu gehören der Baarer Buebeschwinget, der Felsenau-Nachwuchsschwinget, der Oberwiler Nachwuchs-Schwingertag auf dem Zugerberg und der Buebeschwinget Cham. Höhepunkt ist der Zuger Kantonal-Nachwuchs-Schwingertag, den die Zuger Klubs in einem Turnus organisieren. Mit den Gästen aus anderen Verbänden kämpfen da bis 120 junge Athleten im Sägemehl.

Armin Bucher weiss, dass die Nachwuchsrekrutierung am besten funktioniert, wenn die Eltern einen Bezug zum Schwingen haben. Ein anderes effizientes Rezept ist die Mund-zu-Mund-Werbung. Der Zuger Kantonalverband bemüht sich, den Schwung rund ums Eidgenössische Schwingfest 2019 in Zug für die Nachwuchswerbung zu nützen.

Zuger Kantonalbank als Teamsponsorin für den Nachwuchs

Im August 2018 fand der Saisonhöhepunkt der Nachwuchsschwinger in Landquart statt. Die besten Schwinger der Jahrgänge 2001, 2002 und 2003 kämpften um die Siegerzweige am Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag (ENST). Vier Zuger durften mitschwingen. Als Teamsponsorin des Zuger Kantonalen Schwingerverbandes unterstützt die Zuger
Kantonalbank den Schwingsport im Kanton. Davon profitierten nicht zuletzt die Nachwuchsschwinger mit einer Carfahrt zum ENST, wo auch Eltern, Betreuer
und Fans mitreisen durften. Um die Trainingsbedingungen hinsichtlich des Eidgenössischen 2019 zu verbessern, wird wahrend den Sommermonaten zudem ein Duschcontainer beim Aussenschwingplatz in Baar betrieben und kantonale Trainingsweekends organisiert.


Zurück zur Übersicht

Newsletter abonnieren und Tickets gewinnen

Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über Spannendes rund ums Schwingfest und verlosen regelmässig Tickets. Mitspielen und bald mitschwingen.