Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Marktbeurteilung

Der Kanton Zug zählt zu den gesuchtesten Wohnstandorten der Schweiz. Die starke Nachfrage hat die Eigenheimpreise weiter steigen lassen. Die geplanten Investitionen im Wohnungsbau fliessen überwiegend in die Erstellung von Mietwohnungen, die sich unverändert grosser Beliebtheit erfreuen. Der Markt für Renditeliegenschaften zeigt sich trotz der Angebotsausweitung robust.

Zug mit konstanter, starker Anziehungskraft

Der Kanton Zug zählt schon lange zu den gesuchtesten Wohnstandorten der Schweiz. Er verfügt über eine grosse landschaftliche Attraktivität und eine gute verkehrstechnische Erschliessung. Die Zuger Gemeinden bieten auch in wirtschaftlicher Hinsicht zahlreiche Vorzüge: allen voran die vorteilhafte Besteuerung sowie die Nähe zu wachstumsstarken Arbeitsmärkten. Die entsprechend rege Zuwanderung lässt die Einwohnerzahl im Kanton kontinuierlich steigen. Die Kaufkraft liegt weit über dem nationalen Durchschnitt.

Vor diesem Hintergrund und angesichts der stetig gesunkenen Hypothekarzinsen überrascht es kaum, dass die Preise für Wohnimmobilien in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen sind. Auch im Jahr 2017 dürften die Zuger Immobilienmärkte von der gesunden Struktur des Kantons profitieren. Selbst wenn sich Faktoren wie das Steuerregime künftig weniger vorteilhaft entwickeln sollten, bleibt der Kanton Zug im schweizweiten Vergleich ein sehr attraktiver Standort.

Kennzahlen zur Zuger Wirtschaft

(jeweils aktueller Datenstand)

Kennzahlen zur Zuger Wirtschaft

Zuger Wohneigentum: Preisentwicklung

(Transaktionspreise, Index 1. Quartal 2006 = 100)

Zuger Wohneigentum Preisentwicklung
Ihr Anliegen