Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Immobilienmarkt Zug über Schweizer Durchschnitt

Dem Zuger Wohnimmobilienmarkt geht es gut, er entwickelt sich besser als der gesamtschweizerische Durchschnitt. Wohneigentum ist erneut teurer geworden. Immobilieninvestoren dürfen eine anhaltend hohe Mietwohnungsnachfrage und stabile Büromieten erwarten.

Stadt Zug

Marktbeurteilung

Der Kanton Zug ist einer der beliebtesten Wohnstandorte in der Schweiz. Die Ansiedlung zahlreicher neuer internationaler Unternehmen belebt die Nachfrage nach Wohnflächen. Eigentumswohnungen sind teurer geworden, Einfamilienhäuser rar und Mietwohnungen rasch vermietet. Bei Büroflächen ist trotz mehrerer Neubauprojekte eine überwiegend stabile Marktentwicklung absehbar.


Eigentumswohnungen

Das Angebot an Eigentumswohnungen hat abgenommen, die Preise sind erneut gestiegen. Trotz starker Nachfrage gibt es weniger Neubauten.


Einfamilienhäuser

Immer mehr Einfamilienhäuser kosten über 2 Millionen Franken. Interessenten fokussieren deshalb auf kleinere Häuser, die sich dadurch verteuern könnten.


Mietwohnungen

Bei Mietwohnungen ist die Nachfrage gross und der Leerstand verschwindend gering. Die Zahl der Neubauprojekte sinkt, weil Investoren kaum Grundstücke finden.


Büroflächen

Büro-Neubauten erweiterten das Flächenangebot. Weil mehr Firmen nach Zug kommen, dürften nur ältere Büroflächen Preisdruck spüren.

Ihr Anliegen