Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Büroflächen

Büro-Neubauten erweiterten das Flächenangebot. Weil mehr Firmen nach Zug kommen, dürften nur ältere Büroflächen Preisdruck spüren.

Büroflächen

Das Angebot auf den Zuger Büroflächenmärkten ist gewachsen. Im Sommer 2017 waren erstmals seit zwei Jahren wieder mehr als 10 Prozent der bestehenden Flächen verfügbar. Zur Angebotsausweitung haben mehrere grosse Neubauprojekte beigetragen.

Grundsätzlich stehen die Chancen gut, dass der Markt das zusätzliche Mietflächenangebot aufnimmt. Für wertschöpfungsstarke Unternehmen ist der Kanton Zug ein attraktiver Standort. Die geplanten Anpassungen der Unternehmensgewinnsteuer zeigen bereits Wirkung. Im ersten Halbjahr 2017 verlegten deshalb zahlreiche internationale Unternehmen ihren Sitz nach Zug. Die gute Arbeitsmarktsituation gibt offenbar auch der Geschäftsflächennachfrage Impulse. Im vergangenen Jahr ist der Büromietindex um 1 Prozent gestiegen. Damit haben sich die inserierten Büromieten gut behauptet.

Die längerfristigen Aussichten für die Zuger Büroflächenmärkte präsentieren sich ebenfalls vorteilhaft: Die sinkende Zahl der Baugesuche lässt ein rückläufiges Flächenangebot erwarten. Die gute Wirtschaftslage dürfte auch in den kommenden Monaten zu einer robusten Nachfrage durch Endnutzer führen. Die Mietpreise könnten bei Neuabschlüssen punktuell leicht anziehen. Bei älteren Liegenschaften mit Qualitätsdefiziten ist jedoch ein gewisser Druck auf die erzielbaren Mieten nicht ausgeschlossen.

Entwicklung der Angebotsmieten: Büroflächen

(Index 1. Halbjahr 2007 = 100)

Entwicklung der Angebotsmieten: Büroflächen
Ihr Anliegen