Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht
Vorsorgeblog-Header-Herbst

Vorsorgeblog

Vorsorgeblog: Wir begleiten Sie im Leben.

Wie sorge ich am besten privat vor? Was muss ich bei einem Jobwechsel beachten? Machen Lebensversicherungen noch Sinn? Kann ich mir eine Frühpensionierung leisten? Muss ich als Firmeninhaber zusätzlich privat vorsorgen? Fragen über Fragen, die wir Ihnen hier auf unserem Blog gerne beantworten. 

Egal ob Finanzplanung, Steuern, private oder berufliche Vorsorge, Güter- und Erbrecht: Unsere Fachspezialisten sind Profis auf diesen Gebieten.  Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen – hier auf unserem Blog oder im persönlichen Beratungsgespräch.

Fr, 01. Feb 2019

3. Säule: Bank oder Versicherung?

Nando Vogel* hat seine Hochschulausbildung im Herbst mit dem Bachelor abgeschlossen. Glücklicherweise hat er sofort eine Anstellung im Bereich Marketing bei einer Zuger Pharmafirma gefunden. Nando ist jung, dynamisch und ledig. Mit seiner Partnerin ist er seit vielen Jahren zusammen. Aber die Steuerrechnung bringt sein anscheinend perfektes Leben durcheinander.

Saeule3a-vs-Versicherung-Steuerrechnung

Hochzeit oder Geldanlage?

Als er die hohe Steuerrechnung sieht, die ihm der Steuerrechner der eidgenössischen Steuerverwaltung ausspuckt, trifft ihn fast der Schlag! Sie ist nämlich richtig hoch. Ab dem Moment kreisen seine Gedanken um das Thema Steuerersparnis. Er wägt die möglichen Massnahmen gegeneinander ab: von einer Kurzschlusshochzeit mit seiner langjährigen Freundin Martina bis hin zur steuerbefreiten Eröffnung eines 3a-Kontos. Keine der beiden Lösungen haut ihn aus den Socken. Er greift zum Hörer und ruft seinen Bankberater an.

David Sonderegger

«Zuger Kantonalbank, David Sonderegger, guten Tag.»

Nando Vogel

«Grüezi Herr Sonderegger, hier Nando Vogel. Ich habe da ein Problem.»

Das Gespräch dauert rund 30 Minuten, und David erklärt seinem besorgten Kunden die Sachlage: Es gibt nicht nur Bankprodukte, sondern ebenfalls Versicherungslösungen auf dem Markt. Auf die Frage nach dem Unterschied erläutert David drei wichtige Unterscheidungsmerkmale:

1. Laufzeit:

Ein Versicherungsvertrag wird immer mit einer fixen Laufzeit abgeschlossen. Das heisst, Nando verpflichtet sich für 30 bis 40 Jahre, bis zu seiner Pensionierung, in diesem Vertrag zu verbleiben. So ein Vertrag hat den Vorteil, dass er dann auch effektiv zum Sparen angehalten wird, aber es schränkt gleichzeitig die Flexibilität ein. Die Banklösung hingegen ist flexibel und bietet die Möglichkeit, immer frei darüber zu entscheiden, ob man gerade einzahlen will oder das Geld für andere Zwecke verwenden möchte.

2. Absicherung der Familie:

Der zweite wichtige Unterschied ist der Todesfallschutz. Nando könnte bei einer Versicherungslösung seine Familie gegen einen Todesfall absichern. Bei einem Bankkonto verbleibt einfach das Restguthaben, und ein zusätzlicher Todesfallschutz ist nicht vorgesehen.

3. Wertschriften:

Banklösungen sehen meistens separate Möglichkeiten vor, die eine Investition in Wertschriften ermöglichen. Bei einer Police ist der Wechsel zwischen Wertschriften und Zins nicht so einfach handhabbar wie bei einer Kontolösung.

Nando ist dankbar für die Beratung, und selbstverständlich ist ihm bewusst, dass diese Abgrenzung zwischen Bank- und Versicherungsprodukt nicht abschliessend ist. Aber anhand der auf ihn zugeschnittenen Kriterien lässt sich die Entscheidung Versicherung oder Banklösung besser abschätzen.

Nando eröffnet ein 3a-Bankkonto mit Wertschriftenlösung, auf das er monatlich einzahlt. So profitiert er doppelt: Er kann jederzeit flexibel einzahlen, aber der monatliche Dauerauftrag erinnert ihn an seinen Sparwillen. Zudem profitiert er langfristig von der höheren Rendite durch die Wertschriften. Ob er Martina trotzdem geheiratet hat? Bleiben Sie gespannt.

*Name frei erfunden

Sie haben keine Lust, Ihre Steuererklärung auszufüllen? Wir schon.

Das Ausfüllen der Steuererklärung kostet Zeit und Nerven. Wir nehmen Ihnen diese Last gerne ab.

Weitere Informationen

David Sonderegger

«Handeln Sie nicht kurzentschlossen, fragen Sie uns.»

David Sonderegger

Berater Berufliche Vorsorge


Kategorien: Private Vorsorge , Steuern

Tags: Säule 3a , Vorsorge


Load more comments

Kommentar verfassen

Kommentar fehlt

Kommentar fehlt

E-Mail ungültig

E-Mail fehlt

Vorname, Name fehlt

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir werden diesen nach einer kurzen Prüfung freischalten.
-


Ihr Anliegen