Logo Zuger Kantonalbank

Was beim aktuellen Immobilienkauf wichtig ist

, 2 Minuten

Durch den Inflationsdruck hat sich das Zinsniveau etwas angehoben. Hat man die Gelegenheit, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen, spielen bei der Finanzierung auch persönliche Faktoren eine Rolle. Doch was ist besonders zu berücksichtigen? Was kann man falsch machen, und was kann man noch in diesem Jahr angehen, um einen künftigen Immobilienerwerb zu ermöglichen? Expertenauskunft gibt Alex Müller, Chief Investment Officer der Zuger Kantonalbank.

© Adobe Stock, REDPIXEL

Worauf sollte allgemein geachtet werden?

Alex Müller: Eine Immobilie zu erwerben, hängt weiterhin von vielen individuellen Faktoren ab wie beispielsweise der Einkommens- und Vermögenssituation. Aber auch von eigenen Präferenzen.

Was ist bei den Zinsen aktuell zu beachten?

Alex Müller: Wir gehen zurzeit von keiner Anhebung der Leitzinsen in diesem Jahr aus. Die Pandemie hat die Tendenz zu tieferen Zinsen verstärkt. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet: Aufgrund der Situation des Kriegs in der Ukraine bleibt der Inflationsdruck hoch. Das gesamte Zinsniveau wurde dadurch etwas angehoben. Dies zeigt sich natürlich auch bei den Festhypotheken, die sich nach diesen Sätzen ausrichten.

Bei einer günstigen Gelegenheit sofort zuschlagen?

Alex Müller: Wer sucht, sollte geduldig sein. Die Objekte sind rar, die Preise hoch. Zentral ist der langfristige Gedanke beim Kauf einer Immobilie. Gerade im derzeit immer noch verlockenden Tiefzinsumfeld.
 

Wer die niedrigen Zinsen mit langfristigen Hypotheken sichert, sollte diese Phase gleichzeitig für die Amortisation nutzen. So kann die Tragbarkeit auch im Alter gesichert werden.

Alex Müller, Chief Investment Officer bei der Zuger Kantonalbank.

Wie sollen junge Menschen vorgehen?

Alex Müller: Auch bei jungen Menschen spielen persönliche Faktoren eine Rolle. Sie sollten sicher genügend Motivation mitbringen, um zu sparen und um langfristige Anlagen zu tätigen. Denn nur so ist es möglich, sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen.

Säule 3a nutzen!

Alex Müller: Wichtig ist es auch, die Säule 3a zu nutzen. Diese bringt steuerliche Vorteile. Die gesparten Beiträge sollten unbedingt investiert werden.
 

#ZugerKBlog abonnieren
Christian Panzuto

Christian Panzuto

Christian Panzuto, Projektleiter Kommunikation, bringt sein Kommunikationsverständnis aus den unterschiedlichsten Branchen bei der ZugerKB ein. Er sorgt für zielgruppengerechte Ansprache verschiedener Themen auf allen digitalen Kanälen. In der Freizeit trifft man den sportlichen Schreibtischtäter joggend am Vierwaldstättersee, auf dem Velo rund um den Zugersee oder im Cabrio auf den wunderschönen Alpenpässen der Schweiz.


Kategorien: Zukunft

Tags: Finanzieren , Hypothek , Immobilien , Private Vorsorge , Sparen


Ihr Kommentar muss noch durch einen Administrator freigegeben werden.

Neuer Code generieren

Weitere Kommentare
,