Übersicht

Porträt

Die Zuger Kantonalbank wurde 1892 gegründet und beschäftigt heute rund 450 Mitarbeitende in 14 Geschäftsstellen. Die Bank ist eine Aktiengesellschaft nach kantonalem öffentlichen Recht mit Staatsgarantie. Sie ist an der Schweizer Börse kotiert. Die Hälfte der Aktien hält der Kanton Zug, die andere Hälfte verteilt sich auf rund 10'000 Privataktionäre.

Als führendes Finanzinstitut im Wirtschaftsraum Zug richtet sich die Zuger Kantonalbank mit ihren Dienstleistungen in den Bereichen Anlegen, Finanzieren und Vorsorgen an Privat- und Firmenkunden sowie Anlagekunden. Für bedeutende private und institutionelle Kunden bietet die Zuger Kantonalbank unabhängige und qualifizierte Lösungen in der Anlageberatung und in der Vermögensverwaltung. Die systematische Analyse der Finanzmärkte und die Erstellung von Research-Grundlagen erfolgt in Zusammenarbeit mit Wellershoff & Partners Ltd.

Die Zuger Kantonalbank begleitet ihre Kunden im Leben

Die Zuger Kantonalbank differenziert sich durch eine hohe Beziehungsqualität: Ihre Kunden wissen sich in guten Händen. Gleichzeitig dürfen Kunden eine umfassende und bedarfsorientierte Beratung erwarten – gemäss dem Leistungsversprechen der Bank: «Wir begleiten Sie im Leben.»

Fokus auf die Wirtschaftsregion Zug

Zug ist ein starker, selbstbewusster Wirtschaftsstandort. Die Zuger Kantonalbank leistet mit ihren qualitativ hochstehenden Bankdienstleistungen einen aktiven Beitrag zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsraums Zug und verdankt ihren Erfolg der klaren Ausrichtung auf die Region. Mit ihren Sponsoring-Engagements und den freiwilligen Vergabungen an Zuger Vereine und gemeinnützige Organisationen unterstreicht die Bank ihre Verbundenheit mit der Wohn- und Arbeitsregion Zug zusätzlich.

Kennzahlen per 31.12.2015

Bilanzsumme

CHF 14,3 Mrd.

Jahresgewinn

CHF 61,5 Mio.

Betreute Depotvermögen

CHF 10,2 Mrd.

Mitarbeitende

402 (Vollzeitstellen)

Rating

AAA (Rating durch Zürcher Kantonalbank)
Ihr Anliegen