Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Porträt

Die Zuger Kantonalbank wurde 1892 gegründet und beschäftigt heute rund 450 Mitarbeitende in 14 Geschäftsstellen. Die Bank ist eine Aktiengesellschaft nach kantonalem öffentlichen Recht mit Staatsgarantie. Sie ist an der Schweizer Börse kotiert. Die Hälfte der Aktien hält der Kanton Zug, die andere Hälfte verteilt sich auf rund 10'000 Privataktionäre.

Als führendes Finanzinstitut im Wirtschaftsraum Zug richtet sich die Zuger Kantonalbank mit ihren Dienstleistungen in den Bereichen Anlegen, Finanzieren und Vorsorgen an Privat- und Firmenkunden sowie Anlagekunden. Für bedeutende private und institutionelle Kunden bietet die Zuger Kantonalbank unabhängige und qualifizierte Lösungen in der Anlageberatung und in der Vermögensverwaltung. Die systematische Analyse der Finanzmärkte und die Erstellung von Research-Grundlagen wird durch unsere Anlagespezialisten in Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern erarbeitet.

Die Zuger Kantonalbank begleitet ihre Kunden im Leben

Die Zuger Kantonalbank differenziert sich durch eine hohe Beziehungsqualität: Ihre Kunden wissen sich in guten Händen. Gleichzeitig dürfen Kunden eine umfassende und bedarfsorientierte Beratung erwarten – gemäss dem Leistungsversprechen der Bank: «Wir begleiten Sie im Leben.»

Fokus auf die Wirtschaftsregion Zug

Zug ist ein starker, selbstbewusster Wirtschaftsstandort. Die Zuger Kantonalbank leistet mit ihren qualitativ hochstehenden Bankdienstleistungen einen aktiven Beitrag zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsraums Zug und verdankt ihren Erfolg der klaren Ausrichtung auf die Region. Mit ihren Sponsoring-Engagements und den freiwilligen Vergabungen an Zuger Vereine und gemeinnützige Organisationen unterstreicht die Bank ihre Verbundenheit mit der Wohn- und Arbeitsregion Zug zusätzlich.

Kennzahlen per 31.12.2019

BilanzsummeCHF 15,7 Mrd.
GewinnCHF 74,7 Mio.
Betreute Depotvermögen
CHF 12,7 Mrd.
Mitarbeitende404 (Vollzeitstellen)
RatingAAA (Rating durch Zürcher Kantonalbank)

Staatsgarantie & Einlageversicherung

Der Kanton Zug haftet für alle Verbindlichkeiten der Bank soweit ihre eigenen Mittel nicht ausreichen.

«Sind meine Einlagen durch die Einlagensicherung esisuisse geschützt? Ja, die Zuger Kantonalbank ist, wie jede Bank und jedes Wertpapierhaus in der Schweiz, verpflichtet, die Selbstregulierung «Vereinbarung zwischen esisuisse und ihren Mitgliedern» zu unterzeichnen. Die Einlagen der Kunden sind also bis zum Höchstbetrag von CHF 100‘000 pro Kunde gesichert. Als Einlagen gelten auch Kassenobligationen, die im Namen des Einlegers bei der ausgebenden Bank hinterlegt sind. Die Einlagensicherung in der Schweiz wird durch esisuisse gewährleistet und unter https://www.esisuisse.ch/de wird das System der Einlagensicherung im Detail erklärt.»

Ihr Anliegen