Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Devisen-Optionen

Mit einer Devisen-Option sichern Sie sich gegen unerwünschte Wechselkursbewegungen ab und können gleichzeitig von vorteilhaften Währungsentwicklungen profitieren.

Kauf von Devisen-Optionen (Long Call, Long Put)

Mit dem Kauf einer Call- oder Put-Option sichern Sie sich gegen unerwünschte Wechselkursbewegungen ab, ohne dabei die Chance auf eine vorteilhafte Wechselkursbewegung aufzugeben.


Verkauf von Devisen-Optionen (Short Call, Short Put)

Mit dem Verkauf einer Call- oder Put-Option können Sie bei seitwärts tendierenden oder sinkenden Wechselkursen (Call-Option), respektive bei seitwärts tendierenden oder steigenden Wechselkursen (Put-Option) eine Mehrrendite erzielen.


Wert einer Devisen-Option

Der Wert einer Devisen-Option besteht immer aus dem inneren Wert und dem Zeitwert. Bestimmungsfaktoren für die Berechnung des Devisen-Optionswertes sind unter anderem der jeweilige Kurs des entsprechenden Währungspaares, die Restlaufzeit der Devisen-Option sowie die aktuelle Volatilität im Markt.

Ob eine Devisen-Option aktuell gerade in der Gewinn-, Verlust- oder in der Break-even-Zone liegt, wird mit den Begriffen «at the money», «in the money» und «out of the money» umschrieben.

At the money

Der aktuelle Wechselkurs liegt auf Höhe des Basispreises. Die Devisen-Option hat keinen inneren Wert und bei ihrer Ausübung würde kein Gewinn entstehen.

In the money

Der aktuelle Wechselkurs liegt über (Call-Option) bzw. unter (Put-Option) dem Basispreis. Die Devisen-Option hat also einen inneren Wert und liegt bei ihrer Ausübung in der Gewinnzone.

Out of the money

Der aktuelle Wechselkurs liegt unter (Call-Option) bzw. über (Put-Option) dem Basispreis. Die Devisen-Option hat somit einen negativen inneren Wert und liegt damit in der Verlustzone.

Ihr Anliegen