Übersicht

Leitgedanken zur Personalpolitik der Zuger Kantonalbank

Wir fördern und fordern unsere Mitarbeitenden, indem wir Talente fördern und gleichzeitig Erfahrungsträger einbinden. Wir schaffen so auch die Voraussetzung für einen nachhaltigen Kundennutzen. Gleichzeitig fordern wir von allen Mitarbeitenden unternehmerisches Denken und eigenverantwortliches Handeln bei ihrer Tätigkeit.

Partnerschaftliches Denken, Verlässlichkeit, Fairness, Respekt und die Wertschätzung prägen das Handeln unserer Mitarbeitenden. Diese Werte bilden auch die Basis unserer Unternehmenskultur.

Wir sind bestrebt, die Umweltveränderungen und den gesellschaftlichen Wandel positiv aufzunehmen, und investieren ganz bewusst Zeit und Mittel in folgenden Bereichen:

    Personalentwicklung

    Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden bei ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, für die sie die Verantwortung tragen. Für uns bedeutet das, dass wir:

    • uns im Hinblick auf die Arbeitsmarktfähigkeit der Mitarbeitenden massgeblich an deren Weiterbildungskosten beteiligen
    • bei offenen Stellen prüfen, ob interne Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter geeignet sind und Interesse haben

    Aus- und Weiterbildung in der Zuger Kantonalbank

    In der Ausbildung verfolgen wir folgende Hauptziele:

    • Nachwuchsausbildung und damit auch -sicherung
    • Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermutigen wir, ihre Arbeitsmarktfähigkeit zu erhalten, und begleiten sie in ihrer beruflichen Weiterentwicklung
    • Wahrnehmung der gesellschaftlichen Verantwortung als Lehr- und Praktikumsstellen Anbieterin
    • Lehrabgängerinnen und Lehrabgängern bieten wir ganz bewusst nach der Lehre eine Stelle an, damit sie Berufserfahrungen sammeln können (sofern die Leistungen und das Verhalten unseren Erwartungen entsprechen)
    • Wir unterstützen die „Charta Berufschance Zug“ und verpflichten uns somit, eine nachhaltige und erfolgreiche Berufsausbildung im Kanton Zug anzubieten
    Constantino-Amoros

    Constantino Amoros

    Leiter HR
    Gesamtleitung und Betreuung

    E-Mail
    Telefon 041 709 12 42

    Ihr Anliegen