Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

Fr, 28. Juni 2019

Preisgekrönte Abschlüsse zweier Lernender bei der Zuger Kantonalbank

Eine Lernende der Zuger Kantonalbank erzielte in diesem Jahr das beste Resultat im ganzen Kanton Zug. Insgesamt bildet die Zuger Kantonalbank 24 Lernende aus. Damit ermöglicht sie jungen Menschen einen optimalen Start in eine beruflich erfolgreiche Zukunft.

Lehrabschluss-Pressebilder

v.l.n.r. Duresa Nijazi, Manuel Koeppel, Deborah Utiger, Remo Nussbaum, Alina Wicky, Kevin Oetiker, Ardita Berisha

An der heutigen Abschlussfeier im Casino Zug durften die Lernenden der Zuger Kantonalbank ihre Diplome entgegennehmen. Zwei Lernende wurden als Kauffrau E-Profil (erweiterte Grundbildung) mit einem Preis ausgezeichnet: Deborah Utiger aus Baar erzielte mit der Note 5,5 das beste Ergebnis im Kanton Zug; auf dem dritten Platz ist Alina Wicky aus Oberägeri mit der Note 5,4.

Die dreijährige Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann ist intensiv, aber sehr interessant. Sie kann mit oder ohne Berufsmaturität abgeschlossen werden. Die Lernenden holen sich ihr Rüstzeug für einen erfolgreichen Abschluss in verschiedenen Bereichen der Zuger Kantonalbank. So lernen sie das ganze Spektrum eines Finanzinstituts kennen. Sie arbeiten jeweils mehrere Monate in den Bereichen Firmenkunden, Private Banking, Kreditgeschäfte, Marketing, Digital Banking, in den Geschäftsstellen und auch im Beratungsteam «ZugerKB direkt». Zur Lehre gehört zudem eine Studienwoche mit Lernenden anderer Kantonalbanken, in der sich die Jugendlichen intensiv auf den Abschluss vorbereiten, sich aber auch austauschen können.

Überbetriebliche Kurse mit allen Lernenden der Zuger Kantonalbank runden die Ausbildung ab. Dazu gehört auch die Betreuung der Kunden in den Geschäftsstellen. Darauf wird besonders viel Wert gelegt. Alina Wicky, preisgekrönte Absolventin der Lehre, blickt auf eine interessante Zeit zurück: «Zusätzliches Fachwissen holte ich mir in der mehrtägigen Academy, die jedes Jahr mit bankinternen Referenten durchgeführt wird. Während meiner intensiven Ausbildung durfte ich selbst Kundinnen und Kunden betreuen. Das hat mir besonders gefallen, denn ich bin gerne mit und um Menschen.»

Nahtlos anknüpfen

Die Zuger Kantonalbank bietet den jungen Berufsleuten nach dem Abschluss befristete oder unbefristete Arbeitsverträge an und engagiert sich – zeitlich und finanziell – bei Weiterbildungen oder einem Studium bei einem Teilzeitpensum. Für 2020 sind noch Lehrstellen offen. Interessierte finden alle Informationen für eine Bewerbung unter:

www.zugerkb.ch/lehrstellen

Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger 2019

 Alina Wicky  Kevin Oetiker
 Ardita Berisha  Manuel Koeppel
 Deborah Utiger  Remo Nussbaum
 Duresa Nijazi  

Medienmitteilung

Pressebild 300dpi

Auskunft
Doris Zetzema, Projektleiterin Kommunikation
Zuger Kantonalbank, Bahnhofstrasse 1, 6301 Zug

Telefon 041 709 16 59


Kategorien: 2019

Ihr Anliegen