Logo Zuger Kantonalbank

Zuger Kantonalbank

Wir begleiten Sie im Leben.
Übersicht

SEPA-Zahlungen

Auslandzahlungen in Euro können als SEPA-Zahlung (Single Euro Payments Area) aufgegeben werden. Mit SEPA werden bargeldlose Zahlungen im Euroraum vereinheitlicht. Mit dieser Standardisierung werden Euro-Transaktionen sicherer und effizienter abgewickelt.

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ausland-Transaktion automatisch als SEPA-Zahlung ausgeführt wird:

  • Die Zahlung ist in Euro und das Finanzinstitut des Begünstigten ist ebenfalls SEPA-Teilnehmer
  • IBAN, Name und Adresse des Begünstigten sind korrekt erfasst
  • Die BIC (Bank Identifier Code) der Begünstigtenbank ist vorhanden.
  • «Bankspesen aufteilen» wurde ausgewählt
  • Das Feld «Zahlungsanweisung für Bank» ist leer

 

Werden die oben aufgeführten Rahmenbedingungen nicht kumuliert eingehalten, wird die Transaktion als kosten-pflichtige Auslandzahlung ausgeführt.

  • Tiefere Kosten: Korrekt eingegebene SEPA-Zahlungen sind für Firmen- und für Privatkunden kostenlos (ausser ab dem Sparkonto).
  • Schnellere Verbuchung: Die Zahlungen sind innert einem bis maximal drei Bankwerktagen auf dem Konto des Empfängers verbucht.

SEPA-Länder

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Grossbritannien und Nordirland
  • Irland
  • Island
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Monaco
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • San Marino
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechische Republik
  • Ungarn
  • Zypern
Ihr Anliegen